Willkommen beim Netzwerk Frauengesundheit!

Hier finden Sie aktuelle Beiträge aus der Frauenheilkunde, Naturheilkunde und Umweltmedizin von Prof. Dr. Ingrid Gerhard, Fachärztin für Gynäkologie, sowie weiteren Spezialisten.
Lesen Sie mehr über mein Frauen-Gesundheitsbuch und sehen Sie ein Begrüßungsvideo. Um auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie hier meinen Newsletter abonnieren
Ernährung

Vollwertige Ernährung, natürliche und orthomolekulare Nahrungsergänzungen.

Frauenkrankheiten

Frauenkrankheiten, Erkrankungen und Beschwerden, die jede(n) treffen können.

Umwelt & Wohnen

Vorsorge, Umgang mit sich, Beziehungen und Problemen. Hilfe zum Schutz vor Schadstoffen, Elektrosmog.

Naturheilverfahren

Methoden, die die Selbstheilungskräfte stärken, allein oder mit der Schulmedizin.

Schwangerschaft, Geburt und Babyzeit

Themen, die den Kinderwunsch, Schwangerschaft, Stillzeit und Ihr Kind betreffen

Ein schönes Schlafzimmer = gesunder Schlaf?

22. März 2012 – 00:50 | 20.774 Aufrufe

Viele Menschen betrachten ihre Wohnung als ihr Rückzugsgebiet, wo sie die Belastungen des Alltags hinter sich lassen können. Dort wollen sie wieder auftanken, sich entspannen und Kraft schöpfen. Dazu hat sich die Industrie einiges einfallen lassen. Es wird suggeriert, dass Wohlbefinden von außen gemacht werden kann, ja, dass man es kaufen könnte. Zugleich beobachte ich, dass es immer mehr Menschen gibt, die nicht gut schlafen können. Viele fühlen sich chronisch erschöpft, abgeschlagen oder lustlos. Was dahinter steckt und wie Sie sich helfen können, lesen Sie hier.

Experimente zum Schlaf in Maulbeerseide

6. März 2012 – 01:19 | 17.847 Aufrufe

Angeregt und neugierig gemacht durch das Interview von Frau Prof. Dr. Gerhard mit Frau Daffner zum Thema Gesunder Schlaf in Seide – ein Geschenk der Natur, nahm ich Kontakt mit Frau Daffner von RaumKultur auf. Meine Frau und ich bestellten uns Maulbeerseiden Ganzjahresdecken und Kopfkissen mit Füllung und Bezug aus Maulbeerseide. Wir waren beide gespannt auf die erste Nacht mit Seide. Mich interessierte natürlich auch, ob die Behauptung: „Maulbeerseide wirkt Elektrosmog und Erdstrahlen entgegen“ stimmt oder nicht. Deshalb machte ich Versuche mit Elektrosmog und Erdstrahlen.

Kanne Bio Brottrunk®, ein Lebensmittel, das es in sich hat

26. Februar 2012 – 02:02 | 240.413 Aufrufe

Sie alle kennen sicher den bekannten Ausspruch von Hippokrates: „Eure Nahrungsmittel sollen Eure Heilmittel sein, und Eure Heilmittel sollen Eure Nahrungsmittel sein“. Wenn wir uns aber mal im Supermarkt umschauen, finden wir wenige Produkte, die wir als Nahrungs- und Heilmittel bezeichnen würden. Natürlich versucht unser Darm, das alles zu verarbeiten, aber meist fehlen ihm dazu die richtigen Helfer, die Mikrobiota. Natürlich können Sie Präbiotika und Probiotika als Kapseln schlucken. Noch besser wäre es aber, wenn es ein entsprechendes Lebensmittel gäbe. Und dieses Lebensmittel gibt es!

Gedanken zum Welt-Krebstag 2012

5. Februar 2012 – 01:37 | 10.052 Aufrufe
Angst Brunnen

Krebs ist für jede von uns ein Schreckgespenst. Jedes Jahr erkranken bei uns fast eine halbe Million Menschen daran. Und obwohl fast doppelt so viele Menschen an Herz-Kreislauferkrankungen sterben, fürchten wir den Krebstod mehr. Deshalb ist es wohl nötig, dass jedes Jahr am 4. Februar ein WELTKREBSTAG ausgerufen wird. Die Betroffene Alexandra von Stein gibt Ihnen aus eigener Erfahrung wichtige Ratschläge zum Umgang mit der Krebsdiagnose. Hilfreiche Bücher und eine Protestaktion der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e.V. zu den geänderten Arzneimittelrichtlinien der Misteltherapie werden vorgestellt.

Vitaminschub durch essbare Wildpflanzen

30. Januar 2012 – 01:02 | 12.048 Aufrufe

Essbare Wildpflanzen bieten das ganze Jahr über eine gesunde und kostenlose Bereicherung des Speiseplans – ein nicht zu verachtendes Argument angesichts der vielen Lebensmittelskandale und knapper Haushaltskassen. Voraussetzung für den Einsatz dieser wertvollen Lebensmittel in der Küche ist lediglich das sichere, zweifelsfreie Erkennen von essbaren wilden Pflanzen und Wildfrüchten sowie das Wissen, wann und wo welche Teile der Wildpflanzen gesammelt und verwertet werden können.

Warum das berufliche Tun so wichtig für die Gesundheit ist

24. Januar 2012 – 01:36 | 9.508 Aufrufe

Immer wieder vernehme ich insbesondere von Frauen, dass sie es als besonders wichtig empfinden, in ihrem Beruf Sinnvolles zu tun. Frauen scheinen noch viel mehr Sehnsucht zu verspüren als Männer, einer Berufung statt eines schnöden Berufs nachzugehen. So äußern sie deutlich häufiger als Männer, dass sie mit ihrer beruflichen Tätigkeit etwas bewirken wollen. Dass sie „gutes“ Geld verdienen möchten. Oft entscheiden sie sich sogar für eine schlechter bezahlte Arbeitsstelle, wenn ihnen diese sinnhafter erscheint als eine besser bezahlte Alternative mit weniger hohen ethischen Ansprüchen.

Gesund und schlank durch Teilfasten mit basischer Kost

17. Januar 2012 – 23:34 | 34.497 Aufrufe

Das am meisten verkaufte Heft des Jahres 2011 beim Stern war die Ausgabe Nr. 3 im Januar mit dem Titel „Abnehmen mit Gefühl“. Das letzte Heft des Jahres Nr. 52 / 2011 beim Focus hatte das Titelthema „Jetzt einfach abnehmen“. Die Ärztezeitung vom 29.12.2011 berichtet über die Auswertung einer Studie, die sich 9 Jahre lang mit der Beobachtung von Übergewichtigen beschäftigte, die „Essen – Bochum Obesity Study“ (EBOTS). Wir sehen, Gewichtsprobleme vom Jahresanfang bis zum Jahresende, jahraus, jahrein – eine unendliche Geschichte.

Winterzeit ist Schnupfenzeit – Muss das sein?

6. Januar 2012 – 15:22 | 32.504 Aufrufe

In Herbst und Winter haben Erkältungsviren und Grippeviren leichtes Spiel. Schmuddelwetter mit Kälte und Nässe treiben die Menschen in die Häuser und sorgen für engen Kontakt untereinander. Allein durch die körperliche Nähe können sich Viren leichter verbreiten. Gleichzeitig sind viele Menschen anfälliger für Infektionen: die Heizungsluft trocknet die Schleimhäute aus und schwächt so die natürliche Barriere, die gesunde Schleimhäute den Eindringlingen entgegensetzen. In diesem Artikel habe ich Ihnen zusammengestellt, welche bewährten und modernen Methoden es gibt, um die Schleimhäute und das Immunsystem zu stärken.

Dankbarkeit und Liebe für das Neue Jahr

2. Januar 2012 – 00:28 | 15.129 Aufrufe

Ein Wunder-volles Jahr liegt hinter uns. Überraschende Begegnungen, unversehens tiefsinnige Gespräche, tröstende Worte von Menschen, die wir vorher vielleicht gar nicht beachtet hatten, lachende Runden, gemeinsames Trauern, eine frisch erblühte Rose im Garten, ein Freund, der sagt, du kannst auf mich zählen. Auch das neue Jahr wird gefüllt sein von guten und schlechten Ereignissen. Tun wir in unserem begrenzten Umfeld das, was in unseren Kräften steht. In den letzten Tagen habe ich von vielen lieben Freunden Parabeln, Gedichte und Bücher geschenkt bekommen. Eine kleine Auswahl möchte ich Ihnen hier vorstellen.

Frohe Weihnachten! Und Friede auf Erden!

22. Dezember 2011 – 01:27 | 7.291 Aufrufe

Vielleicht werden Sie sich wundern über dieses ungewöhnliche Weihnachtsbild, das nicht die übliche sentimentale Weihnachtsstimmung mit beleuchtetem Weihnachtsbaum, Krippe und erwartungsvollen Kinderaugen ausdrückt. Mein Arztkollege und Künstler Dr. Bernd Ost suchte mir dieses Bild aus seinen Werken aus. Er nennt es „Pax Viventibus“, Friede den Lebenden, eine Aufforderung, ein Jahrtausende währender Traum: Christus, der Retter, ist da.