Was Sie beim Wunsch nach Brustvergrößerung wissen sollten

Etwa 45.600 Brustvergrößerungen mit Silikonimplantaten wurden im Jahr 2016 in Deutschland durchgeführt. Diese Zahl zeigt, dass das Interesse von Frauen an operativen Brustvergrößerungen stets vorhanden ist. Auch wenn sich insgesamt immer mehr Menschen für einen operativen Eingriff entscheiden und diese immer sicherer werden, ist die Entscheidung für jede einzelne Person doch lebensverändernd. Wie das Ergebnis aussehen wird, kann zwar mit Computersimulationen angedeutet werden, ist aber nie komplett vorhersehbar. Diese Ungewissheit lässt viele Patienten zweifeln, ob ein solcher Eingriff das Richtige für sie ist. Hier erfahren Sie, was Sie für Ihre Entscheidungen berücksichtigen sollten.

Meine Empfehlungen für etwas andere Weihnachtsgeschenke

Wie in jedem Jahr möchte ich Ihnen auch in diesem Dezember wieder ein paar ganz besondere Weihnachtsgeschenke vorschlagen, auf die man nicht so schnell kommt. Es sind Geschenke, die Sie noch auf Ihren eigenen Wunschzettel schreiben oder mit denen Sie Ihre Lieben verwöhnen können. Auch wenn Sie auf den ersten Blick annehmen könnten, dass die eine oder andere Idee überflüssiger Luxus ist, so schauen Sie bitte genauer hin, denn was als Luxus erscheint, hat u.U. weitreichende Einflüsse auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Die Geschenkideen stammen aus den Bereichen Technik, Nahrungsergänzungen, Pflanzenheilkunde, Schönheit und Literatur.

Neue Kurse in der Regenerativen Mitochondrienmedizin

Dieser Artikel erschien zuerst im Februar 2013. Er wurde heute aktualisiert und mit neuen Informationen versehen. Das Thema liegt mir sehr am Herzen, denn täglich bekomme ich Anfragen von Leserinnen, bei denen ich als Umweltmedizinerin sofort den Verdacht auf eine umweltbedingte Mitochondrien-Erkrankung habe. Chronischen Erkrankungen sowie den sogenannten Zivilisationserkrankungen hat die „Schulmedizin“ nicht viel entgegenzusetzen. Doch die Zahl der betroffenen Patienten wächst. Wir brauchen eine neue Medizin! Eine Medizin, die die Ursachen beseitigen hilft und die die Störungen bekämpft, die im Körper angerichtet wurden.

Schlafstörungen ade! – Zehn Tipps, wie Sie besser schlafen

Schlaflos in der Nacht – am Tag wie gerädert. Gehören Sie auch zu den Millionen von Menschen, die mit diesem Problem kämpfen müssen? Diese Schlaflosigkeit hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen und betrifft zunehmend mehr Frauen, die sich den Alltagsanforderungen kaum mehr gewachsen fühlen. Entwickelt sich Schlaflosigkeit gar zu einer neuen Frauenkrankheit? Dabei ist ein guter und erholsamer Schlaf so unendlich wichtig für die Gesundheit und Lebensqualität. Schlafmittel können keine Dauerlösung sein. Deshalb möchte ich Sie gerne mit zehn Tipps zum besser schlafen unterstützen. Sicher ist Einiges von Bedeutung dabei, was Sie so bisher nicht wussten.

Natürliche Nahrungsergänzungen: Granatapfelsaft

In unserer Überfluss- Gesellschaft gibt es Nahrung in Hülle und Fülle. Das Problem ist nur, dass viele dieser Nahrungsmittel leere Hüllen für Geschmackstoffe und Kalorien sind. Es sind keine Lebensmittel mehr, die den Organismus mit Vitalstoffen und Bioenergie versorgen. Deshalb kann es in vielen Lebensphasen wichtig sein, unsere Nahrung mit Nahrungsergänzungsmitteln aufzubessern. Eines davon erhält man mit Granatapfelsaft. Seine natürlichen Polyphenole wirken entzündungs- und krebshemmend und halten die Gefäße jung. Zahlreiche Studien belegen, dass Granatapfelsaft nach optimaler Verarbeitung für Jeden ein Powertrunk ist.