Viele von uns stehen der energetischen Medizin noch sehr zurückhaltend gegenüber. Wir empfinden zwar, wenn wir viel oder wenig Energie haben. „Heute könnte ich Bäume ausreißen“, „gestern fühlte ich mich so schlaff“, sind Sätze, die wir alle schon gesagt haben. Wenn wir ehrlich sind, wissen wir auch, womit wir unsere Energie steigern können oder was uns Energie stiehlt. Aber dass man daraus gleich eine Medizin für jedermann/ jedefrau machen kann, erscheint dann doch sehr suspekt und vielleicht sogar zu einfach.

Beispiele energetischer Heilmethoden

In diesem Webmagazin hatte ich Ihnen in den vergangenen Jahren „scheibchenweise“ energetische Heilmethoden vorgestellt, bspw. die Heilung einer Frau, die nur gebückt und nach der einstündigen Therapie wieder aufrecht laufen konnte. Oder die Möglichkeiten, die der Emotionscode von Dr. Nelson bietet. Oder die Methode Psenergy, die meine Kollegin Ulrike Banis erfolgreich in der Begleitung krebs- und chronisch kranker Frauen einsetzt.

Wie ich innerwise kennenlernte

Bereits vor drei Jahren lernte ich auf einem Kongress der Deutschen Gesellschaft für energetische und Informationsmedizin e.V. (DGEIM) den deutschen Arzt Uwe Albrecht kennen, der in einem Vortrag ein neues System der energetischen Medizin, innerwise, vorstellte. Grundlage der Technik war wie bei vielen schon länger bekannten energetischen Methoden der Armlängentest. Noch im selben Jahr machte ich ein Einführungsseminar mit. Da ich zur damaligen Zeit aber nicht mehr ärztlich tätig sein wollte und andere Aufgaben auf mich warteten, verlor ich ihn und seine Methode wieder aus den Augen.

Entwicklung von innerwise

Inzwischen hat Uwe Albrecht innerwise weiter entwickelt und in der ganzen Welt verbreitet. Über 100 000 verkaufte Bücher und Heilapotheken in 2 Jahren in 15 Ländern machen deutlich, dass dieses neue System der energetischen Medizin in unsere Zeit passt und von den Menschen angenommen wird.

Innerwise gibt jedem Menschen die Möglichkeiten und die Werkzeuge an die Hand, sich selber helfen zu können, Themen zu lösen und dadurch Heilung zu ermöglichen.

Auch immer mehr Ärzte, Therapeuten und Coaches verwenden innerwise in ihrer täglichen Praxis. Ganz still, ohne Marketing, Druck und große Wellen findet hier eine Evolution des Heilens statt. Und nicht nur des Heilens von Menschen, sondern auch von Tieren, Häusern, Pflanzen, Systemen, Projekten und Firmen.

Prinzip von innerwise

Das Prinzip von innerwise ist die Wiederherstellung des harmonischen Einklanges mit sich selbst. Das ist die Voraussetzung von Gesundheit, Glück, Flow und Fügung.

Viele Menschen und Systeme sind nicht im Einklang, sondern besitzen einen polyphonen disharmonischen Missklang. Deutlicher gesagt, sie quietschen, anstatt schön zu klingen. Doch nicht nur das, sie ziehen auch Energie aus ihrer Umgebung ab, anstatt zu leuchten und Energie auszusenden.

Symptome und Krankheiten sind nur die äußeren Ausdrucksformen von tieferen Störungen, und es ist fast sinnlos, Symptome zu therapieren. Denn dabei bleibt die zugrundeliegende Ladung erhalten und wird sich in der gleichen oder einer anderen Art wieder zeigen.

Wenn das Dach eines Hauses ein Loch hat, ist es langfristig wenig sinnvoll, die Pfütze immer wieder wegzuwischen und zu hoffen, dass es nie wieder regnet.

Das was Uwe Albrecht als Synthese vieler Heilweisen aller Zeiten und Kulturen geschaffen hat, gab es in Europa in ähnlicher Art schon einmal: Der große Arzt Paracelsus war Arzt, Homöopath, Psychologe, Priester und Magier in Einem und hat wahrhaft ganzheitliche Medizin praktiziert. Doch er war auch der letzte Arzt, der noch in Allem bewandert war und es integriert hat. Danach kam die Spezialisierung, und Heilen war immer weniger eine Kunst.

Mit innerwise steht nun ein intuitiv nutzbares System zur Verfügung, dass dieses Kunstwerk wieder vollbracht hat: die große Synthese und Integration, die Heilung auf allen Ebenen ermöglicht.

Die stille Evolution basiert auf der Resonanz. Menschen fühlen die Energie des innerwise Systems, es berührt sie im Herzen, sie machen positive Erfahrungen und empfehlen es weiter. So wie auch das gesamte innerwise System selbst auf Resonanz basiert. Irritationen und Themen werden wahrgenommen und die klärenden und heilenden Energien und Schwingungen intuitiv nach Gefühl ausgewählt. Es ist wie das Komponieren einer Heilsinfonie, und im Sinne von Assisi wird der Anwender dabei zum Instrument der Liebe.

So werden die tiefen Themen und alten Ladungen geklärt, und die Veränderungen im Körper, im Energiefluss, im Leben sind fast immer sofort spürbar.

Die von Uwe Albrecht international aufgebaute Struktur untersteht einer gemeinnützigen Gesellschaft, so dass Profitinteresse nicht zum Vergiften dieser wunderbaren Arbeit führen kann.

Uwe Albrecht zu innerwise

Und nun Schritt für Schritt zu innerwise, der Heilung durch Wiederverbindung mit der inneren Weisheit. Uwe Albrecht wird Ihnen die einzelnen Schritte erläutern.

Wer hat wirklich etwas in unserem Leben zu sagen?

Es ist nicht unser Wille, unser Bewusstsein, wie die meisten Menschen denken werden. Zu 95-99 Prozent ist es unser Unbewusstes, das im Leben entscheidet.

Fast alle Patienten, die in die Praxis kommen, bekommen bei der Visualisierung ihrer Wünsche (gesund sein, glücklich, liebevoll, erfolgreich) einen großen Stress beim Armlängentest. Ihr Unterbewusstes sagt: „Ich bekomme Stress bei der Vorstellung.“

Dabei ist es doch das, was sie sich am meisten wünschen.

Das Unbewusste sagt damit auch, das Thema hinter dem Symptom ist noch nicht gelöst, dass du erst noch etwas lernen darfst, bevor das eintreten kann, was dein Verstand so sehr möchte.

Am Ende einer innerwise Behandlung wollen beide, Bewusstes und Unbewusstes, Gesundheit, Glück, Liebe, Erfolg, und dann kann es eintreten.

Wie kommuniziere ich mit dem Hauptaktionär meines Lebens?

Indem du dir Hilfe holst. Nimm deine Arme als Testinstrumente. Es gehen auch ein Pendel, der Muskelkrafttest oder der Ringtest.

Wenn du „Ja“ sagst und deine Arme dann entspannt vor dem Körper zusammenbringst, sind sie normalerweise gleich lang, was du an den Daumennägeln am besten ablesen kannst.

Sagst du jedoch „Nein“ und bringst die Arme dann entspannt vor dem Körper zusammen, sind sie verschieden lang. Das sind normale Antworten, die du auch bei Patienten im Koma erhalten kannst, wenn du die Frage nicht einmal laut aussprichst. Und da diese ja bewusstlos sind, kann die Antwort nicht aus dem Bewusstsein kommen. Dann bleibt nur noch die Möglichkeit, dass das Unterbewusste persönlich antwortet.

Manchmal bekommt man auch andere Antworten: Beim „Ja“ schon verschieden lange Arme, oder keine Veränderung beim „Ja“ und „Nein“. Dann liegt eine Irritation oder Blockierung vor. Im Buch „Ja/ Nein“ oder in den Videos auf Youtube (innerwise TV) findest du dazu Hilfe (s.u.).

Wie komme ich zum Überblick, dem Kugelblick?

Indem nicht mehr ich schaue, sondern es schaut und ich nur noch ein Instrument des Schauens bin.

Das ist in der Praxis nicht so leicht und bedeutet, uns von Erwartungen, Wertungen, Erfahrungen, Wissen zu verabschieden und mit den unschuldigsten Augen aus allen Richtungen und Zeiten zu sehen. Stelle dir vor, das zu betrachtende Objekt ist die Erde und alle Sterne sind Augen, mit denen du schauen kannst.

Läufst du auf der Erde, sieht sie flach aus, schaust du von außen, ist es eine Kugel.

Du kannst auch mit den Büchern Magisches Auge üben, in denen du durch eine andere Fokussierung 3D Objekte auf 2D Papier siehst. Es ist alles eine Frage der Fokussierung.

Der Kugelblick macht die Qualität der energetischen Arbeit aus.

Wie diagnostiziere ich auf allen Ebenen?

Erst einmal damit, dass ich mir der Vielzahl der möglichen Ebenen bewusst bin. Ich finde immer nur das, wonach ich frage.

Zu den Ebenen, mit denen wir derzeit arbeiten, gehören die strukturelle, biochemische, rhythmische, mentale, emotionale, energetische und seelische Ebene. Wenn ich Themen auf allen Ebenen für möglich halte, kann ich sie auch dort finden. Und dann können wir den Armlängentest verwenden und damit testen.

Womit kann ich Themen auf allen Ebenen auflösen?

Indem ich Heilmittel verwende, die auf allen Ebenen wirken können. Fast immer genügen energetische Mittel. Stoffliche Heilmittel, Chemie, benötigen wir seltener, als wir glauben. Es geht um den Klang, die Energie der Mittel und nicht so sehr um deren chemische Zusammensetzung.

Die innerwise Mittel sind so konzipiert, dass sie auf allen Ebenen wirken können. Das war eine der wichtigsten Aufgaben der letzten 16 Jahre, Mittel von den Beschränkungen der Zeiten zu befreien, zum Beispiel die Homöopathie von der festen Potenzierung. Wir wollten mit dem intelligenten Wesen der Mittel selbst arbeiten. Das bedeutet, dass die Energien gar nicht in den Heilsinfoniekarten enthalten sind, sondern dies nur Tore zum Wesen der Mittel sind. Und durch diese Tore können sich die Mittel individuell zur Verfügung stellen, zum Beispiel ein homöopathisches Mittel in der D428, wenn dies die Resonanzpotenz ist.

Was mache ich mit Themen, die für andere getragen werden?

Themen kannst du immer nur dort lösen, wo sie entstanden sind.

Zirka 30 % (statistisch betrachtet) aller unserer Themen sind gar nicht unsere, sondern wir tragen sie für andere. Oft kommen die Themen aus der Ahnenreihe, aber auch von Partnern, Freunden, Kindern oder auch aus der Umwelt.

Energetisch sind wir nicht an Ort, Person und Zeit gebunden, sondern nur daran, was uns erlaubt ist zu tun, und das sollte man in dem Fall immer mal austesten mit dem Armlängentest: „ Ist es mir erlaubt, … zu tun?“

Wenn es uns dann auch erlaubt ist, können wir Heilsinfoniekarten zum Beispiel für die Großmutter oder den Partner ziehen und diese dem Klienten in die Hand geben mit der Bitte, sie der Seele des anderen Menschen in Liebe und Bedingungslosigkeit zu übergeben. Die Klienten sehen oft (mit geschlossenen Augen in inneren Bildern), wie die Seelen die energetischen Geschenke annehmen, erlöst und glücklicher sind. Oft verschwinden dann in der betroffenen Ahnenreihe Themen. Plötzlich ist ein Symptom beim Klienten weg, ohne dass wir beim Klienten selber etwas getan haben.

Geteiltes Leid ist halt nicht halbes Leid, sondern doppeltes.

Wie komponiere ich die Heilsinfonie, und wie nutze ich sie dann?

Mit deiner Intuition. Es ist nur ein Erinnern, wie du es als kleines Kind getan hast. Lasse deinen Kopf, Verstand, Erfahrungen, Wertungen einfach weg, und vertraue auf dein Gefühl.

Du kannst Themen direkt behandeln oder dich durch das innerwise Testsystem führen lassen. Es stellt die tiefen und wichtigen Fragen. Auch bei den Testern wählst du intuitiv die Themen aus und kontrollierst die Wahl mit dem Armlängentest.

innerwise Heilapotheke, Allegria Verlag 2011

innerwise Heilapotheke, Allegria Verlag 2011

Wenn das Thema klar ist, kannst du mit deiner Hand über die Heilsinfoniekarten gehen und wirst die Richtige spüren und herausziehen. Und dann kontrollierst du mit dem Armlängentest die Effizienz deiner Wahl und beglückst deinen zweifelnden Verstand damit.

Wenn ein Thema gelöst ist, klärst du das nächste oder die nächste Testfrage des Testsystems und hörst erst dann auf, wenn nichts mehr zu tun ist. Du klärst also immer so viel, wie dir erlaubt ist zu tun. Nicht weniger und nicht mehr.

Es geht nicht darum, es immer „schön“ zu machen, alle Symptome zu beseitigen. Manche von ihnen wollen noch etwas bleiben und den Menschen erinnern, dass er/sie im Leben auch noch etwas tun/ verändern muss.

Wie gut und anhaltend sind die Ergebnisse?

Mit der energetischen Arbeit können wir nur die Voraussetzungen schaffen, dass Veränderungen leb-bar sind.

Es ist natürlich unsere Verantwortung als Anwender, eine gute Arbeit zu machen, die Wurzeln von Themen zu erkennen und deren Manifestationen auf allen Ebenen zu lösen.

Da Störungen und Krankheiten die Zeichen für Irritationen, Ungelöstes, Kompromisse, Vergiftungen und Manipulationen im Leben sind, können wir keine Symptome behandeln, sondern nur deren Ursachen, und dann verschwinden die Symptome.

Es gibt eine Grundregel:

  • Kommt ein Symptom wieder, hast du es nicht an seiner Wurzel gelöst. Das bedeutet oft, dass es für andere Menschen getragene Themen sind, oder wir in der falschen Zeit gearbeitet haben.

Oft verschwinden Themen bereits während der Behandlung, oft bleiben sie auch weg. Manchmal ist es wie bei einer Zwiebel: Klärung von Schale zu Schale.

Wie diagnostiziere und behandele ich Tiere?

Im Grunde so wie jedes andere Lebewesen. Du als Therapeut nimmst das Tier in dir wahr. Du führst die virtuelle Diagnostik mit deinen Händen durch und kannst damit die Problembereiche identifizieren. Und dann kannst du über deine Arme mit dem Armlängentest alle Themen testen: die Organe, Rhythmen, Gelenke, das Futter, den Schlafplatz.

Wichtig bei Tieren ist es, oft zuerst die Herrchen und Frauchen zu behandeln, da die Tiere aus Liebe deren Themen abnehmen und daran erkranken.

Wie behandele ich ein Haus, ein Team, eine Firma?

Auch ein Haus, ein Team, eine Firma haben eine Seele, einen Klang. Du kannst die Disharmonien wahrnehmen, spüren oder mit deinen Händen austesten. Bei so komplexen Systemen machst du eine intuitive Zeichnung vom System und behandelst dann über die Zeichnung mit den Heilsinfoniekarten. Die fertig komponierte Sinfonie, die das System wieder in Harmonie bringt, überspielst du am Ende auf eine innerwise Scheibe, die die Energien wie ein Soundsystem im System hält und damit Veränderungen ermöglicht und unterstützt.

Und wo kann ich das alles erlernen?

Bücher von Uwe Albrecht


Energetische Medizin für jeden von uns: Ein Kurs im Heilen, Allegria Verlag 2013

Das Buch zum Armlängentest: Ja/Nein So einfach kann das Leben sein, Allegria Verlag 2011

Das Buch zum gesamten innerwise System: Heilung für alles Lebendige, Allegria Verlag 2012

  • Das Heilset für Jeden: innerwise Heilapotheke, Allegria Verlag 2011, s.o.
  • Videos, Web, Kurse und online Kurse
  • Auf youtube (innerwise TV) sind viele Videos zum Armlängentest und zu innerwise zu sehen.
  • Auf der Webseite www.innerwise.eu findest du weitergehende Informationen, Kursangebote, online Kurse und Videos.

Über den Autor

Uwe Albrecht wurde 1966 im Osten Deutschlands geboren. Er ist Arzt und ein Vorreiter der Energetischen Medizin. Neben der Schulmedizin erlernte er Chinesische Medizin, klassische europäische Heilweisen, Physioenergetik, autonome osteopathische Repositionstechnik (AORT, eine sanfte Methode der Osteopathie), Homöopathie, Regulationsmedizin, Emotionaltherapien und heilige Geometrie. Aus seinen Erkenntnissen und Erfahrungen entwickelte Uwe Albrecht innerwise®, ein energetisches Heilsystem. „Meine Vision ist ein Miteinander von integeren Menschen, Menschen, die sich wie Erwachsene benehmen und bereit sind, die Verantwortung für sich und ihr eigenes Leben zu tragen.“

Nähere Informationen unter www.innerwise.eu.

Drucken