Hilfe bei Scheideninfektionen und trockener Scheide. Teil 2 Verschiedene Lebensphasen

Scheideninfektionen können in jedem Lebensalter auftreten: bei kleinen Mädchen, reifen Frauen und noch nach den Wechseljahren. In diesem Artikel, der Teil des Interviews mit BIO war, finden Sie nun weitere Besonderheiten zu den verschiedenen Lebensphasen. Neben den Entzündungen spielen auch zu trockene Schleimhäute eine Rolle. Die Hygiene- Tipps und Vorsorgemaßnahmen gelten, wie im ersten Teil beschrieben, immer und sollen hier noch einmal zusammengefasst werden.

Hilfe bei Scheideninfektionen. Teil 1 allgemeine und spezifische Maßnahmen

Fast jede Frau leidet irgendwann einmal unter einer Scheideninfektion. Juckreiz, Ausfluss, Brennen und Schmerzen sind oft die typischen Anzeichen. Und viele Frauen schlagen sich immer wieder mit diesen quälenden Symptomen herum. Deshalb wurde ich von Frau Martina Seifen-Mahmoud für die Zeitschrift BIO zu dieser Erkrankung interviewed.Hier finden Sie das Interview mit einigen Ergänzungen und den Themen: Ursachen von Scheideninfektionen, Vorsorgemaßnahmen und Hilfen.

Hilfe bei Blasenschwäche und Harninkontinenz

Lange Zeit war für Frauen der ungewollte Harnverlust, auch Harninkontinenz genannt, ein Tabuthema, weil unter der Gürtellinie, schmerzhaft und peinlich. Heute kann offen darüber diskutiert werden. Etwa 6 Millionen Frauen in Deutschland leiden unter einer...

Schutz vor Krebs ist möglich. Teil 1: Umwelt, Sport, Psyche

Leider gibt es kein Rezept, das Ihnen ein Leben ohne Krebs garantiert, zu vielfältig sind die Ursachen und Einflussfaktoren. Wenn Sie nur bedenken, wie viele Industriechemikalien jeden Tag erfunden und neu hergestellt werden, von denen wir keine Ahnung haben, wie sie sich auf unseren Stoffwechsel auswirken. Noch bis vor wenigen Jahren wussten wir nicht, dass es viele gibt, die im Körper eine hormonähnliche Wirkung haben. Außerdem lässt sich im Labor vielleicht simulieren, wie ein Giftgemisch auf eine einzelne Zelle wirkt, aber nicht, was in dem komplexen menschlichen Organismus passiert.

Bücher

Alle meine Bücher können sie auch direkt in meinem Shop bestellen. Frauengesundheit – Ganzheitliches Heilwissen für Körper & Seele Frauen sind anders krank als Männer. Parallel zur ersten Ausgabe des „Frauengesundheitsbuches“ gründete Frau Prof. Gerhard das Online...

Schilddrüsenerkrankungen: Unterstützende Therapien aus der Naturheilkunde

Probleme mit der Schilddrüse kommen bei Menschen zwischen 18 und 65 Jahren nicht selten vor, können aber medikamentös gut behandelt werden. Leider gibt es dennoch zahlreiche Patienten, die trotz schulmedizinischer Therapie unter Beschwerden leiden. Sie wünschen sich dann eine natürliche Lösung, an der sie selbst mitarbeiten können.
An dieser Stelle setzt unser Buch an: Es kombiniert schulmedizinisches Fachwissen mit den aktuellen Erkenntnissen der Naturheilkunde. Die Autoren erläutern die aktuelle Studiensituation zur Naturheilkunde und liefern Antworten auf wichtige Fragen wie: Was kann ich bei ständiger Müdigkeit durch die Schilddrüsenunterfunktion tun? Kann den Beschwerden ein Mangel an Vitaminen oder Mineralstoffen zugrundeliegen? Was hilft bei Heiserkeit und Kratzen im Hals? Welche Heilpflanze lindert ständiges Schwitzen?
Nadine Berling-Aumann und Adji Widjaja bündeln das vorhandene Wissen zu den häufigsten Schilddrüsenerkrankungen zum Wohl zahlreicher Patienten, zur Förderung der Vorbeugung und der Linderung oder Heilung von Beschwerden.

Resilienz und Heilstein-Rituale: Entspannen in der Coronakrise

Seit Jahrtausenden beschäftig(t)en sich überall auf der Welt Gelehrte systematisch mit den Wirkungen sogenannter Heil- oder Energiesteine. Deshalb durfte ich Ihnen bereits vor einigen Jahren hier im Netzwerk von Frau Professor Gerhard etwas über diese besonderen Steine erzählen („Wie Heilsteine uns schön und gesund machen“).
Heilsteine legt man z. B. auf den Körper auf. So wirken sie über ihre Schwingungen in ähnlicher Weise, wie wir es von homöopathischen Mitteln kennen, und können den Energiefluss im Körper günstig beeinflussen, psychische Widerstandskraft und körperliches Wohlergehen unterstützen.
Private Schicksalsschläge, globale Katastrophen, aber auch das, was wir kurz „Corona“ nennen (Virus, Erkrankung, Pandemie …), gehören in die Kategorie von einschneidenden Ereignissen, die uns zeitweise wütend und relativ hilflos machen können. Deshalb möchte ich mich heute dem Thema „Resilienz“ widmen und Ihnen zeigen, wie Sie mit Hilfe von Ritualen und Heilsteinen mental und körperlich gestärkt, gelassener und widerstandsfähiger werden können.