Adler endlose Liebe51ay9TS44SL._AA240_Um dem Titel gerecht zu werden, möchte ich Sie zunächst auf ein ganz besonderes Buch hinweisen, das den bezeichnenden Titel „Endlose Liebe“ trägt. Die Autorin Laure Adler ist Historikerin und Schriftstellerin, eine Kennerin der Literatur und der Kunst. Von der Renaissance bis in die Gegenwart hat sie internationale Gemälde, Skulpturen und Fotografien zusammengestellt, die deutlich machen, wie das Motiv Erotik im Verlauf der Epochen und individuell vom Künstler beurteilt wurden. Und so finden sich in diesem wunderschönen Bildband bekannte Frauengestalten, die für die verschiedenen Fazetten der Liebe stehen: Leidenschaft, Sehnsucht, Hingabe, Eifersucht, Tod.

Scheffer HomöopathieZurück zur Gesundheit. Hier möchte ich Ihnen heute ein Buch empfehlen, das von einer Ärztin (Karola Scheffer) geschrieben wurde, die in eigener Praxis tätig ist und sich auf Homöopathie spezialisiert hat. Für über 100 Beschwerden und Krankheiten gibt sie Hinweise, wie man sich zunächst einmal selber helfen kann. Neben Hausmitteln schlägt sie homöopathische Einzelmittel, aber auch Komplexmittel vor, so dass sich auch eine Anfängerin sehr gut in die Materie einarbeiten kann. Selbstverständlich zeigt sie auch auf, wann ein Arztbesuch unumgänglich ist. Das Buch ist sehr übersichtlich aufgebaut und beschreibt die wichtigsten homöopathischen Mittel.

GenießerkücheAllergien nehme rasant zu und damit leider auch die Unverträglichkeiten vieler Nahrungsmittel. In manchen Familien muss Frau nach genauer Liste für die einzelnen Familienmitglieder kochen. Da bleibt dann schon manchmal der Genuss auf der Strecke. In diesem Buch soll der Genuss nicht zu kurz kommen, gleichzeitig gibt die Autorin (Karin Buchart, eine Ernährungswissenschaftlerin mit Klinikerfahrung) aber auch genaue Informationen, was man bei Allergien gegen Laktose, Gluten, Soja usw. alternativ essen und schmackhaft zubereiten kann, so dass man nicht auf die Gewohnheiten der deutschen Küche verzichten muss.

Irmey HeilimpulseSicher werden auch Sie fast täglich erschreckt, wenn Sie mitgeteilt bekommen, dass wieder ein(e) Bekannter oder ein(e) FreundIn an Krebs erkrankt ist. Dann ist es gut, wenn man neben den tröstenden Worten praktische Hilfestellung leisten kann. In seinem Buch „Heilimpulse bei Krebs“ hat der erfahrene Arzt György Irmey einen Wegweiser für Erkrankte und die, die ihnen zur Seite stehen, erstellt. Es werden sowohl alle wichtigen schulmedizinischen als auch naturheilkundlichen und psychologischen Methoden erklärt. An Hand von zum Teil prominenten Fallbeispielen wird deutlich, wie individuell im Einzelfall vorgegangen werden muss, um Gesundheit und Lebensqualität wiederzuerlangen. In Checklisten wird der Patient auf das Gespräch mit dem Arzt vorbereitet. Über Internetlinks kann man sich weitere Informationen besorgen. Ein wunderbares Buch für alle, die sich aktiv mit ihrer Erkrankung auseinandersetzen wollen.

Wolff YogajahrWenn Sie Ihre Gesundheit erhalten oder wiedererlangen wollen, ist Yoga eine Methode, mit der Sie durch Körperübungen und den angepassten Atem Beweglichkeit und Ausgeglichenheit erlangen können. Ein ganz neues Yogabuch von Christiane Wolff hat nun die Übungen so zusammengestellt, dass der Einfluss der Jahreszeiten auf unseren Körper berücksichtigt wird . Es richtet sich an „Bewegungstypen“, die gerne einen Ablauf von Bewegungen machen statt zu lange in einer Stellung zu verharren. Als eines der wenigen Yogabücher wird auch die aktuelle Fingerstellung (Mudras) mit berücksichtigt, was die Wirkung noch effektiver macht. Die Bilder verlocken zum Nachmachen, aber etwas Yogavorerfahrung sollten Sie schon haben oder zeitgleich einen Yogakurs machen.

Kopp-WichmannBereits zu Weihnachten hatte ich Ihnen ein Buch vorgeschlagen, das zur Verbesserung Ihrer Partnerschaft beitragen könnte. Nun hat derselbe Psychologe, Roland Kopp-Wichmann,  seine Erfahrungen aus vielen Seminaren und Gesprächen zur Persönlichkeitsentwicklung in einem e-Book zusammengestellt, das über seinen Blog bestellt werden kann. Darin nimmt er den Leser an die Hand, zeigt auf, wie schwierig es ist, seine Persönlichkeit zu verändern und ermutigt, es doch zu versuchen und nicht bei den unausbleiblichen Rückschlägen aufzugeben. Er zeigt auf, wie wir unsere Welt über selbst konstruierte Landkarten in unserem Kopf betrachten, wie wenig real unsere Wirklichkeit ist und mit welchen Mechanismen wir unseren Gewohnheiten verhaftet bleiben. Viel Platz ist den hilfreichen Methoden eingeräumt, die über Atemübungen bis hin zur Meditation führen. Ein lebensnahes, praktisches und sehr unterhaltsam geschriebenes Buch, das auch Menschen, die wenig Lust haben, sich mit ihrer Psyche zu beschäftigen, fesseln wird.

Tolle_JetztIn diesem Zusammenhang blättere ich immer wieder gerne in dem schon nicht mehr ganz frischen aber trotzdem hochaktuellen Buch von Eckhart Tolle. Darin zeigt der Autor auf, dass wir in Gedanken immer entweder in der Vergangenheit oder in der Zukunft sind, aber fast nie in der Gegenwart. Der ständige Gedankenfluss und der Kampf gegen die Zeit hindern uns daran, zu uns selbst zu kommen. Er beschreibt die Strategien des Verstandes, um die Gegenwärtigkeit zu vermeiden und gibt Hilfen, wie wir zu innerem Frieden, Mitgefühl und reinem Bewusstsein gelangen können. Dadurch kann es uns gelingen, auch aus Krankheiten und Schmerzen gestärkt hervor zu gehen und in unseren Beziehungen Erfüllung zu finden.

Kornfield meditationNach all dieser Theorie noch ein ganz praktisches Buch. Es ist von einem amerikanischen Psychologen und Meditationslehrer (Jack Kornfield). Darin beschreibt er in sehr einfachen Worten, wie man meditiert. Die dazu gehörige CD führt den Übenden von den Anfängen des „Atmen lassens“ über das „Gefühle beobachten“ bis zur Herzensgüte-Meditation. Der deutsche Sprecher hat eine sehr schöne, einfühlsame Stimme, die nicht ablenkt, sondern von der man sich gerne tragen lässt. Dieses Buch und diese CD hätte ich gerne schon vor 30 Jahren gehabt, dann hätte ich mir viel Mühe ersparen können.

Drucken