krank geimpft – Betroffene erzählen: Wenn der Beipackzettel wahr wird… – mit ärztlichen Kommentaren

Wer impft, sollte potentielle Risiken und Nebenwirkungen kennen. Diese Entscheidung verändert im schlimmsten Fall das Leben der Geimpften und ihrer Familien komplett. Wenn nämlich die Nebenwirkungen des Beipackzettels wahr werden… Dieses Buch gibt Betroffenen eine Stimme – denn eigentlich gibt es sie gar nicht! Selbst schwere Nebenwirkungen werden oft negiert oder als zufällig abgetan. Die vorliegenden Leidensgeschichten werden Ihre Sicht auf die „Harmlosigkeit” von Impfungen verändern. Dr. med. Carola Javid-Kistel und Rolf Kron runden mit ihren ärztlichen Kommentaren die Geschichten von Betroffenen ab und verbinden persönliche Erfahrungen mit wissenschaftlichen Erkenntnissen. Sie geben in diesem Buch einen Einblick in das „Geschäft mit der Angst“. Sie haben jahrzehntelange Erfahrung in der Behandlung impf-geschädigter Kinder. Beide leiten einen impfkritischen Elternstammtisch und halten deutschlandweit Vorträge zum Thema Impfungen.

Gesund mit Schokolade: Stimmungsaufhellend – heilend – mit köstlichen Rezepten

Kann eine Süßigkeit wirklich ein Heilmittel sein? Die gute Nachricht für alle Schleckermäuler: Ja, sie kann! Einer der Gründe dafür ist: Schokolade macht tatsächlich glücklich, und glückliche Menschen sind erwiesenermaßen weniger krank. Dafür ist der Botenstoff Serotonin zuständig, dessen Vorstufe Tryptophan in Schokolade enthalten ist. Außerdem wirken Sorten mit hohem Kakaoanteil blutdrucksenkend und haben einen stimulierenden Einfluss auf Kreislauf und zentrales Nervensystem. Entdecken Sie die Welt der Schokolade: Gesund genießen, besser geht’s gar nicht!

Arthritis heilen: Gesunder Darm – gesunde Gelenke: Das individuelle 3-Schritte-Programm zur natürlichen Behandlung rheumatischer Erkrankungen

Normalerweise wird Arthritis mit starken, darmschädigenden und immunsupprimierenden Schmerzmitteln behandelt, die temporär Schmerzen lindern, aber nicht die Grundursache beheben. Im Gegenteil – durch die Schädigung der Darmgesundheit verschlechtern sie eine Aussicht auf Heilung, denn der Ursprung gesunder Gelenke liegt tatsächlich in einem gesunden Darm begründet.
Die Ärztin Dr. Susan Blum hat entzündliche Vorgänge im Darm – das sogenannte Leaky-Gut-Syndrom – als Grundursache für rheumatische Erkrankungen identifiziert. Ihre innovative Methode zielt daher auf eine ernährungsbasierte Beseitigung von Entzündungsherden, die im Darm entstehen.

Die heimlichen Chefs im Körper: Wie Hormone unser Leben und Handeln bestimmen

Die wahre Machtzentrale unseres Körpers sitzt nicht im Kopf – und nein: auch nicht im Bauch. Klein und unauffällig sind sie, die großen Unbekannten. Dabei bestimmen die Hormone unser Leben ganz maßgeblich. Ist die ihr Zusammenspiel gestört, gerät der komplette Organismus aus der Balance.
Unterhaltsam und anschaulich erzählt Dr. med. Berndt Rieger von den vielfältigen Botenstoffen, die im ganzen Körper ihre Wirkung entfalten, Herz und Kreislauf antreiben und nicht zuletzt die Fortpflanzung beeinflussen. Spannende Fakten zu alternativen Heilungswegen zeigen, wie man das endokrine System bei Funktionsstörungen unterstützen und selbst zurück ins Gleichgewicht bringen kann.

Hormone bewegen mein Leben: Den weiblichen Hormonhaushalt natürlich ausbalancieren

Wie die Hormone uns und wie wir die Hormone beeinflussen: Insulin für eine tolle Figur, Oxytozin für Liebe und Entspannung, Vitamin D für Lebensfreude und starke Knochen … die Bedeutung der Hormone für Gesundheit, Wohlbefinden und ein ausgeglichenes Gefühlsleben rückt immer mehr in unser Bewusstsein. Lassen Sie sich von der Expertin für das endokrine System Sabine Hauswald durch die spannende Welt der wichtigsten Hormone und Drüsenorgane sowie besonderer Lebensphasen führen. Entdecken Sie dabei zahlreiche ganzheitliche Möglichkeiten, jenseits chemisch-synthetischer Mittel Ihre hormonelle Balance eigenverantwortlich und natürlich wiederherzustellen.

Burnout – Wenn Arbeit, Alltag & Familie erschöpfen: Welche körperlichen Untersuchungen Ihnen jetzt weiterhelfen. Wie Sie aus der Stressspirale aussteigen

Der Autor ist Internist und Chefarzt der Inneren Abteilung der Habichtswaldklinik in Kassel. Aber er ist kein „normaler“ Arzt, sondern er hat jahrelange Erfahrung in Naturheilkunde und Psychotherapie. Ich kenne ihn von vielen Kongressen und aus seiner Klinik. In dem Buch kann sich fast jede von uns wieder finden. Es ist leicht und verständlich geschrieben, aufgelockert durch viele Patientenbeispiele. Er beschreibt genau, welche körperlichen Untersuchungen erforderlich sind und welche Hilfsmaßnahmen man selber in den verschiedenen Stadien des Burn-outs ergreifen kann. Er empfiehlt Selbsttests zur besseren Einschätzung der eigenen Situation. Eine Fülle von Strategien wird angeboten, die möglich sind, um wieder Kraft zu tanken und den Weg zurück zu sich selber zu finden. Selbstverständlich ist dies nicht nur ein Buch für Mütter, sondern für Mann und Frau, die sich überlastet fühlen oder sich gar nicht erst überlasten lassen wollen.

Das Antikrebs-Buch: Was uns schützt: Vorbeugen und Nachsorgen mit natürlichen Mitteln

Der Autor, ein erfolgreicher Neurowissenschaftler, erkrankte selber in jungen Jahren an einem Hirntumor, ertrug die schulmedizinischen Behandlungen und erlitt nach einigen Jahren ein Rezidiv. Erst dann begann er sich zu fragen, wie er selber zu seiner Heilung beitragen könnte. Er kam zu dem Schluss, dass es nicht die Veranlagung, die Gene, sind, die uns an Krebs erkranken lassen, sondern dass sich die Krebszellen nur entwickeln können, wenn unser Körper ihnen den richtigen Nährboden bietet, eine Schlussfolgerung, die die Grundlage aller naturheilkundlicher Verfahren ist. Indem sich der Autor mit seinem Lebensstil, der Ernährung, besonderen pflanzlichen Wirkstoffen, der Bewegung und der Psyche auseinandergesetzt hat, gelang es ihm, seine eigene Krebskrankheit zu besiegen. Seine auf eigenem Erleben aufgebauten Erklärungen und Ratschläge sind für jede von uns sinnvoll, sowohl zum Verständnis der Krebserkrankung als auch zur Vorsorge und Nachsorge, für Kranke und Gesunde.

Der Ernährungskompass: Das Fazit aller wissenschaftlichen Studien zum Thema Ernährung – Mit den 12 wichtigsten Regeln der gesunden Ernährung

Ein erstaunliches Buch, sehr verständlich, informativ und hilfreich. Es gibt wirklich gute Tipps, ohne aufdringlich zu sein, betont die notwendige Individualität jeder Ernährungsform und Beratung. Es vermittelt Erkenntnisse und Verständnis und verzichtet auf Verbote.
In manchen Passagen ist es spannend wie ein Krimi. Man spürt das besondere Engagement eines ehemals kranken, selbst Betroffenen, der durch Umstellung seiner Ernährung sich selbst geheilt hat. Dazu ein ehrliches Bravo!
Alle Hinweise, Vorschläge und Ratschläge werden durch wissenschaftliche Studien belegt.

Mein Fazit: Ein sehr empfehlenswertes Buch.
Daraus nimmt jeder etwas mit und ist motiviert, eine Ernährungsänderung nicht nur als Last anzusehen, sondern als Chance, sich fitter und gesünder zu fühlen und näher bei sich selbst zu sein.
Meine komplette Rezension des Buches finden Sie im Newsletter 4/2019.

Multitalent Zink. Kompakt-Ratgeber: Gesund, schön und ausgeglichen mit dem lebenswichtigen Spurenelement

Der handliche Kompakt-Ratgeber aus dem Hause Mankau erklärt übersichtlich und leicht verständlich:

  • wie das lebenswichtige Element in unseren Organismus gelangt und welche Funktionen es dort ausübt,
  • wie es zu Mangelerscheinungen kommt und welche Auswirkungen diese auf unser Wohlbefinden haben,
  • mit welchen Nahrungsmitteln wir eine optimale Versorgung mit Zink sicherstellen,
  • wie das Immunsystem durch ausgewogene Ernährung gestärkt wird,
  • wie wir unseren Zinkstatus beurteilen können und
  • wie wir mit Nahrungsergänzungen unsere Zinkversorgung verbessern können.

Bei Anruf Baby: Aus dem Alltag einer außergewöhnlichen Hebamme

Die Autorin Ursula Walch ist eine österreichische Hebamme, die über 10 Jahre die einzige Hebamme auf La Palma war, die Hausgeburten durchführte. Ihre Erfahrungen, ihr Gespür für die Bedürfnisse der Gebärenden und ihr Vertrauen in die weibliche Kraft sind beeindruckend.

Als Frauenärztin, die diese Art von natürlicher Geburtshilfe an der Klinik nie gelernt hat, bewundere ich ihren Mut und ihr Können, in einer Einöde eine Frau nach Kaiserschnitt mit großem Kind vaginal zu entbinden, Geburten mit Beckenendlage oder Zwillinge zu managen. Die Episoden sind humorvoll beschrieben und ermuntern Frauen, sich auf eine natürliche Geburt einzulassen. Es wird deutlich, wieviel Engagement freie Hebammen haben müssen, wie viel sie leisten müssen und wie wichtig sie sind, um Frauen ein beglückendes Geburtserlebnis zu bescheren.