Was bedeutet eigentlich „zu dick“?

Lassen Sie sich auch manchmal von der Übergewichtspropaganda verrückt machen? Beispielsweise von Artikeln, die behaupten, dass 60% aller Deutschen zu dick seien? Und die Ihnen dann „verraten“, dass Sie nur eine Diät machen müssen oder statt einer Mahlzeit einen Eiweißtrunk „genießen“ sollten, um dauerhaft abzunehmen? Dann informiere ich Sie jetzt erst einmal, wie diese Berechnungen zustande kommen und was sie für Sie bedeuten.

Diäten sind Dickmacher! Nur das Portemonnaie wird dünner

Ob nach dem Urlaub, in Erwartung von Festtagen oder nach Feiertagen, immer wieder lautet die Devise zahlreicher Frauen: Her mit der neusten Diät, ich will ohne Mühe schlank und schön werden. Möchten auch Sie (wieder) einige Kilos loswerden? Dann vergessen Sie Dr. Dukan, Schlank-im-Schlaf, oder die hippe „High-School-Reunion“-Diät mit Celebrity-Faktor – auch Trennkost war gestern: „Trenn-Dich-Diät“ heißt der neuste Trend zum Abnehmen! Werden Sie Single – denn „Beziehungen machen dicker“ haben Heidelberger Forscher herausgefunden.