Die sieben Chakren – unsere Quellen der Lebenskraft

Chakren können Sie sich wie Energiewirbel vorstellen, die in unserer Aura liegen und unsere Innenwelt mit der Außenwelt verbinden. Die wichtigsten sind die sieben Hauptchakren, die entlang der Wirbelsäule aufgereiht sind. Anhand dieser sieben Chakren lässt sich viel über die persönliche Verfassung aussagen und zwar sowohl in körperlicher als auch in psychischer Hinsicht. Die Arbeit mit den Chakren ist eine gute und faszinierend schnell wirkende Möglichkeit, das Wohlbefinden zu steigern. Mit gezielten Meditationen und bewusstem Umgang im Alltag mit Farben und Chakren kann die Wirkung immer mehr gesteigert werden. So können Sie immer Ihren Energielevel hochhalten.