Ketonkur zur Verhütung und Behandlung von Alzheimerdemenz

Können Sie sich vorstellen, dass Sie wieder besser denken und konzentrierter arbeiten können, wenn Sie Ihr Frühstücksbrötchen mit Marmelade durch Eier und Kokosöl ersetzen? Was absurd klingt, hat einen wissenschaftlichen Hintergrund und könnte nicht nur Ihnen zu besserer Hirnleistung verhelfen, sondern sogar Demenz aufhalten und verbessern.
Bei Demenz, und insbesondere bei Alzheimer, haben die Hirnzellen Schwierigkeiten, Zucker zu verarbeiten, deswegen sind sie unterversorgt und sterben ab. Wenn die Glukoseaufnahme im Gehirn gestört ist, können Ketone aus mittelkettigen Fettsäuren – wie im Kokosöl – die Energieversorgung des Gehirns übernehmen.