Curcumin hilft gegen Depression, Entzündungen und Krebs

Studienergebnisse im Hinblick auf Entzündungen und oxidativen Stress – beides wichtige Einflussfaktoren bei der Entstehung von Krebserkrankungen. Curcumin – die Kraft aus der Kurkumawurzel Curcumin (Diferuloylmethan), Demethoxycurcumin und Bisdemethoxycurcumin bilden…

Schutz vor Brustkrebs und Metastasen durch Superfoods

…es einer Krebszelle jedoch gemeinsam mit Curcumin verabreicht, wird eine Reaktion herbeigeführt, die den Zelltod verursacht. Curcumin und Pfeffer Versuche mit Curcumin zeigten wiederum einen extremen Synergieeffekt mit dem Pfeffermolekül…

Mit Grünteeextrakt das Wachstum von Myomen kontrollieren

…das Myom-Wachstum möglicherweise verlangsamen können. Genügend Vitamin D ist ganz wichtig, da es die Östrogen- und Progesteron-Andockstellen herunterreguliert. Auch Curcumin, der Extrakt aus der Kurkumawurzel, stärkt die antioxidativen Schutzsysteme.  Schließlich…

Ernährung bei Arthritis und Arthrose

…Weihrauch und Curcuma müssen nicht beide gleichzeitig eingenommen werden, bei einem hilft Weihrauch (Boswelia) besser, beim anderen Curcuma. Allerdings sollte Curcumin hoch dosiert eingenommen werden, am besten mit Piperin, nur…