Bücher über Homöopathie

Hier finden Sie von mir ausgewählte interessante Buchvorschläge aus der Rubrik Heilwissen und Ernährung zum Thema Homöopathie, die Sie auf diesem Weg direkt bei Amazon.de bestellen können.


Dr. med. Anja Maria Engelsing

Homöopathie ganz weiblich

Dr. med. Anja Maria Engelsing, ist Frauenärztin mit den zusätzlichen Schwerpunkten Naturheilverfahren und Homöopathie.

Artikel zum Buch:
Die „Pille“ zur Verhütung – selbstverständlich?


Sven Sommer

Homöopathische Haus- und Reiseapotheke

Dieses Buch des erfahrenen Heilpraktikers Sven Sommer, die „Homöopathische Haus- und Reiseapotheke“ gibt Ihnen das Wissen in die Hand, Krankheiten zu erkennen und mit den wichtigsten homöopathischen Mitteln gegenzusteuern. Sven Sommer ist selber ständig in der ganzen Welt unterwegs, hat also jede Menge eigene Erfahrungen mit dieser raschen und effektiven Behandlung gemacht.

Artikel zum Buch:
Bücher zur Gesundheit schenken


Katrin Reichelt, Sven Sommer

Die magische 11 der Homöopathie

Da ich nie in den Urlaub ohne meine homöopathische Hausapotheke reise, die mir und anderen oft helfen konnte, kleinere Unpässlichkeiten ohne große Beeinträchtigung des Urlaubs zu überwinden, möchte ich Ihnen auch eine Einführung in die Homöopathie empfehlen. Mit diesem Buch der erfahrenen Homöopathie-Autoren Katrin Reichelt und Sven Sommer finden Sie sehr schnell heraus, welches der 11 Mittel am häufigsten bei den 11 wichtigsten Körperbeschwerden eingesetzt werden kann. Durch die Beschreibung der Begleitsymptome können Sie notfalls auf ein Ersatzmittel umsteigen, wenn das Hauptmittel keine Wirkung zeigen sollte. Wenn Sie das Buch in diesem Urlaub lesen, können Sie sich anschließend mit Hilfe eines Testers ihre eigene Miniapotheke für daheim und für die Reise zusammenstellen.

Artikel zum Buch:
Endlich Urlaub: Buchvorschläge für den Reisekoffer


Karola Scheffer

Homöopathie für die Familie

Für über 100 Beschwerden und Krankheiten gibt die Autorin Hinweise, wie man sich zunächst einmal selber helfen kann. Neben Hausmitteln schlägt sie homöopathische Einzelmittel, aber auch Komplexmittel vor, so dass sich auch eine Anfängerin sehr gut in die Materie einarbeiten kann. Selbstverständlich zeigt sie auch auf, wann ein Arztbesuch unumgänglich ist. Das Buch ist sehr übersichtlich aufgebaut und beschreibt die wichtigsten homöopathischen Mittel.

Artikel zum Buch:
Bücher über Liebe und Leben zum Valentinstag


Evelyne Majer-Julian

Homöopathie für die Wechseljahre

Ein fabelhaftes Werk zu den schier unerschöpflichen Möglichkeiten der bisher vernachlässigten homöopathischen Therapie der Wechseljahre, geschrieben von einer Frauenärztin, die sich jahrzehntelang um ihre Patientinnen bemüht hat und die sowohl die Schulmedizin als auch die Erfahrungsheilkunde kennt.

Für alle Therapeuten, die Frauen ab 40 Jahre betreuen, ein Muss. Für Laien ein sehr guter Überblick über die Chancen einer homöopathischen Behandlung, im Einzelfall aber schwierig, sich selber zu behandeln. Auch wenn die Autorin überwiegend niedrige homöopathische Potenzen angibt, sollte frau als Laie immer einen ausgebildeten Homöopathen zur Begleitung der Therapie heranziehen.

Artikel zum Buch:
Homöopathie lindert Wechseljahresbeschwerden


Dr. med Matthias Wischner, Iris Hammelmann

Homöopathie

Nichts drin – nichts dran?

Im Frage-und-Antwort-Stil werden alle Unklarheiten, Wahrheiten und Halbwahrheiten abgearbeitet. Die neusten Forschungsergebnisse werden berücksichtigt. Die Antworten und Erklärungen sind auch für Laien sehr gut verständlich. Die Formulierungen sind kurzweilig und humorvoll. Keine Frage, die mir in den vergangenen Jahrzehnten von meinen Patientinnen gestellt wurde, wird ausgespart.

So ein Buch hätte ich mir zur Aufklärung in meiner Sprechstunde schon immer gewünscht! Mit diesem Buch können Sie sowohl Befürwortern der Homöopathie als auch ihren Gegnern eine Freude machen.

Artikel zum Buch:
Bücher für den Weihnachtstisch, aktuelle Tipps – erst selber lesen!


Katrin Reichelt, Karin Uhl

Die 9 großen Frauenmittel der Homöopathie

Im Zentrum des Buches stehen die 9 Frauenmittel für die entsprechenden Frauentypen, aber auch ergänzende Mittel bei unterschiedlichen Beschwerden und Frauenkrankheiten. Darüber hinaus stellen die Autorinnen prominente Frauen der Homöopathie dar, angefangen von Mélanie Hahnemann, über Dr. Veronica Carstens bis hin zu Catherine Coulter. Schließlich gibt es Stellungnahmen von modernen Frauen zur Bedeutung der Homöopathie in ihrem Leben. Und ein Interview mit mir zum unerfüllten Kinderwunsch. Insgesamt ein Buch von Frauen für Frauen, das leicht lesbar ist und gefüllt von praktischen Informationen.

Artikel zum Buch:
Zu Weihnachten Gesundheit schenken


Dr. Irene Schlingensiepen, Mark-Alexander Brysch

Homöopathie für Skeptiker

Sowohl für Frauen, die sich schon mit Homöopathie auskennen, als auch für Skeptiker ist das Buch „Homöopathie für Skeptiker“ von Dr. Irene Schlingensiepen und Mark-Alexander Brysch, das im Februar 2014 im O.W. Barth Verlag erschien, ein Muss! Die Autorin, Dr. Schlingensiepen, ist Ärztin, die in Neurobiologie am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie bei Otto Creutzfeldt in Göttingen promovierte. Man kann ihr also schon mal nicht nachsagen, dass sie eine Frau auf dem Esoterik-Trip ist. Sie setzt sich seit Jahren intensiv mit den verschiedenen Schulen der Homöopathie auseinander, praktiziert selber Homöopathie, ist als Dozentin für Homöopathie tätig und organisiert seit einigen Jahren die Tagungen: „Science meets Homöopathie.“

In dem Buch „Homöopathie für Skeptiker“ stellt sie die Entwicklung der Homöopathie dar und begründet, warum die Homöopathie als Heilmethode immer noch angezweifelt wird. Sie erklärt die verschiedenen homöopathischen Studien, die seit Jahrzehnten im Reagenzglas, an Pflanzen, Tieren und Menschen durchgeführt wurden und zeigt kritisch Schwächen und Stärken auf. Dabei ist ihr Stil nicht langweilig wissenschaftlich, sondern locker und humorvoll. Einfühlsame Fallbeispiele aus der Praxis verdeutlichen das Vorgehen bei der Mittelfindung und Dosierung. Sie appelliert an die Homöopathen, sich der wissenschaftlichen Überprüfung der Methode nicht zu verwehren, und an die Verantwortlichen unseres Gesundheitssystems, die großen Chancen zu nutzen, die gerade bei der Behandlung von chronischen Krankheiten durch die Homöopathie gegeben sind.

Fazit: ein Buch mit Argumentationshilfen für Homöopathen und deren Anhänger und ein Buch für Skeptiker, die ihre Offenheit bewahrt haben.

Artikel zum Buch:
Hashimoto- Thyreoiditis und homöopathische Behandlung


Timothy R. Dooley

Homöopathie

Der Quantensprung der Medizin

Dieses Buch, „Homöopathie. Der Quantensprung der Medizin“ erschien im Mai 2014 im Narayana-Verlag. Sein Autor, der Arzt Timothy R. Dooley, nannte vor 20 Jahren die englische Originalversion: „Homeopathy-Beyond flat earth medicine“. Er hatte es satt, seinen Patienten immer wieder dieselben Fakten zur Homöopathie erklären zu müssen und schrieb deshalb dieses Einführungsbuch zur Homöopathie.

Es ist ein ganz praktischer Ratgeber, der sich von verschiedenen Seiten dem Wirkungsmechanismus der Homöopathie annähert. Er erklärt, warum manche Mittel länger für die Wirkung brauchen, warum es unter Umständen eine Erstverschlimmerung gibt, wie man die Kügelchen aufbewahrt und wann es nötig ist, das Mittel zu wechseln. Viele einfache Fallbeispiele beschreiben die oft verblüffend raschen Besserungen, die sich nicht nur auf das körperliche Symptom beziehen müssen, sondern tief in die Persönlichkeit hineinreichen können.

Fazit: wer sich nicht an dem etwas amerikanischen Stil stört, wird viele praktisch verwertbare Hinweise zur Homöopathie erhalten. Eine Fundgrube für jeden, der sich auf das Abenteuer Homöopathie einlassen will.

Artikel zum Buch:
Hashimoto- Thyreoiditis und homöopathische Behandlung


Dr. Friedrich Graf

Homöopathie und die Gesunderhaltung von Frauen

Dieses umfassende Werk zur Homöopathie für Frauen schrieb der Allgemeinmediziner Dr. Friedrich Graf, der bereits ein entsprechendes Buch über „Homöopathie und die Gesunderhaltung von Kindern und Jugendlichen“ verfasst hat. Dr. Graf behandelt in seiner Arztpraxis überwiegend Kinder, Jugendliche, Frauen und Schwangere. Er bildet Hebammen und Ärzte in Homöopathie aus und hat sein Wissen in zahlreichen Büchern und Ratgebern öffentlich gemacht.

Systematisch stellt Dr. Graf alle Frauenerkrankungen und Beschwerden dar, von der Kindheit über die Schwangerschaft bis hin zu den Wechseljahren und Krebsleiden. Er erklärt ausführlich die Ursachen und die konventionellen Therapien und gibt ganzheitliche Behandlungsalternativen mit besonderem Schwerpunkt auf der Homöopathie an. Die Hinweise für die Mittelwahl werden ergänzt durch Fallbeispiele und eine kritische Bewertung der Prognose.

Fazit: Nicht durch die über 700 Seiten abschrecken lassen. Dieses Buch begleitet frau ihr Leben lang und gibt wichtige Hinweise zur Gesunderhaltung und nebenwirkungsarmen Behandlung von allem, was in einem Frauenleben auftreten kann.

Artikel zum Buch:
Hashimoto- Thyreoiditis und homöopathische Behandlung