Bücher über Ayurveda

Hier finden Sie von mir ausgewählte interessante Buchvorschläge aus der Rubrik Heilwissen und Ernährung zum Thema Ayurveda, die Sie auf diesem Weg direkt bei Amazon.de bestellen können.


Balvinder Sidhu

Energiequelle Ayurveda

Man merkt diesem Buch an, dass die Autorin Balvinder Sidhu Ayurveda tatsächlich lebt und jahrelange Erfahrungen mit kranken Menschen hat. Das Buch erklärt Ayurveda so, dass ein Laie die Grundlagen und Zusammenhänge des Ayurveda gut verstehen kann. Er wird von der Ayurveda-Therapeutin an die Hand genommen und dazu gebracht, an Hand einer eigenen Lebens-Bestandsaufnahme zu erkennen, was ihm fehlt.

Die Grundlagen des Ayurveda werden gut erklärt, so dass Verständnis für die Notwendigkeit der Ernährungsumstellung und der verschiedenen Reinigungsprogramme geweckt wird. Ein zehntägiges individuelles Entschlackungsprogramm mit Rezeptvorschlägen für jeden Doshatyp ist für den Einstieg eine große Hilfe.

Als Beispiel für Yogaübungen stellt sie den Sonnengruß vor, womit meiner Erfahrung nach der Anfänger etwas überfordert wird. Die Autorin macht aber immer wieder deutlich, dass Achtsamkeit im Alltag die Grundlage für jeglichen Energiegewinn bildet. Für die mentale Weiterentwicklung schlägt sie Chakra-Übungen und Affirmationen vor. „Energiequelle Aurveda“ ist ein sehr gutes und preiswertes Buch, das uns Westlern die Augen öffnet für eine 5.000 Jahre alte ganzheitliche Medizin. Und wenn Sie das Glück haben, in Augsburg zu leben, dann lassen Sie sich doch einfach von der Autorin behandeln.

Artikel zum Buch:
Neue Energie mit Ayurveda


Dr. Ernst Schrott, Dr. Wolfgang Schachinger

Ayurveda

Grundlagen und Anwendungen

Wenn Sie sich gründlicher mit Ayurveda beschäftigen oder sich vielleicht sogar in Ayurveda ausbilden lassen wollen, empfehle ich Ihnen dieses Standardwerk „Ayurveda-Grundlagen und Anwendungen“, herausgegeben von zwei Ärzten, Dr. Ernst Schrott und Dr. Wolfgang Schachinger, die maßgeblich an der Verbreitung von Ayurveda in Deutschland beteiligt sind. Sechs weitere bekannte Ayurveda-Therapeuten haben an diesem Buch mitgearbeitet. Wo immer möglich, fließen moderne wissenschaftliche Erkenntnisse in die Darstellung der ayurvedischen Überlieferungen ein.

Neben der Geschichte des Ayurveda stellen sie das ayurvedische Weltbild dar und die ayurvedische Diagnostik. Die wichtigsten Heilpflanzen, die in der ayurvedischen Medizin eingesetzt werden, werden botanisch und medizinisch genau beschrieben. Wichtig der Hinweis auf geprüfte Qualität der Heilmittel und Zusatzstoffe, damit Vergiftungen, wie sie kürzlich bei einer Frau beschrieben wurden, die im Ausland behandelt worden war, ausgeschlossen sind.

Gut zu wissen, dass es auch ayurvedische Verjüngungstherapien gibt. Und ähnlich wie in der Chinesischen Medizin gibt es auch eine ayurvedische Architektur, die zu Wohlbefinden führt, und eine ayurvedische Astrologie! Es gibt Aromatherapie, Farbtherapie, Klangtherapie usw. Fast ein Drittel des Buches stellt die Therapie einzelner Krankheitsbilder vor. Faszinierend, wie die verschiedenen Behandlungsmethoden kombiniert eingesetzt werden können.

Artikel zum Buch:
Neue Energie mit Ayurveda


Alexander Pollozek, Dominik Behringer

Die zeitlose Ayurveda Küche

Die Heilkraft unserer Nahrung

Da nicht nur Liebe, sondern auch Ayurveda durch den Magen geht, möchte ich Ihnen ein ganz besonderes Kochbuch vorstellen, besonders, weil es nicht nur 100 köstliche vegane Rezepte enthält, sondern ganz besondere Qualitäten der einzelnen Nahrungsmittel vorstellt und sie so kombiniert, dass Sie sich täglich ein bisschen gesunder fühlen werden.

In „Der zeitlosen Ayurveda-Küche“ geht es nicht um Kalorien oder Kohlenhydrate, hier geht es um die Lebensenergie der Nahrungsmittel und die individuelle Verdauungskraft, um aus jeder Mahlzeit den optimalen Nutzen zu ziehen. Lassen Sie sich inspirieren, es lohnt sich!

Artikel zum Buch:
Neue Energie mit Ayurveda